Haar
Transplantation
für Frauen

SMOOTH FUE
FUE
DHI

Unrasiert
Haartransplantation

Starten Sie Ihre Beratung

    Haartransplantation für Frauen

    Die Mehrheit der Kunden von Haartransplantationskliniken sind Männer. Frauen greifen seltener auf Haartransplantationen zurück. Dies ist auf die Tatsache zurückzuführen, dass Alopezie etwa 80% der Männer weltweit und nur etwa 30-40% der Frauen betrifft. Für Frauen mit Haarausfall ist eine Behandlung jedoch ein wichtiges Thema. Da Haare ein wichtiges Element sind, dass das Aussehen einer Frau vervollständigt, kann Haarausfall zu Stress und psycho-emotionalen Beschwerden führen. Haartransplantation für Frauen hilft, das Problem dauerhaft zu lösen, wenn Öle, pflegende Haarmasken sowie die Einnahme von Vitaminen keine Wirkung haben.

    Ursachen von Haarausfall bei Frauen

    Die Ursachen für Haarausfall bei Frauen und Männern sind im Allgemeinen ähnlich. Zum Beispiel wird Alopezie bei Männern in den allermeisten Fällen durch einen erhöhten Androgenspiegel verursacht, der in der Regel auf eine genetische Veranlagung zurückzuführen ist. Dieselben Hormone können auch bei Frauen Haarausfall verursachen. In diesem Fall handelt es sich jedoch um Erkranungen des endokrinen Systems, ein Ungleichgewicht im hormonellen Hintergrund oder die Einnahme hormoneller Medikamente Diese Art von Haarausfall bei Frauen wird Androgene Alopezie genannt

    Zu den häufigsten Ursachen für Haarausfall bei Frauen gehören auch:

    • Schädigung der Kopfhaut durch Verbrennungen und Verätzungen;
    • Mechanische oder chemische Schäden am Haar, zum Beispiel durch das Tragen von Dreadlocks/ Zöpfen, erfolglose Färbung usw.

    Androgene Alopezie bei Frauen

    Bei androgener Alopezie bei Frauen tritt Haarausfall vom vorderen Teil des Kopfes bis zur Krone des Kopfes auf. Die Ursache ist ein hormonelles Ungleichgewicht, das die Haare Wachstumsfunktion stoppt. Die Schwere der Alopezie bei Frauen wird anhand der Ludwig-Skala beurteilt. Es gibt insgesamt 3 Grade. Die Transplantation ist am häufigsten für 2. und 3. Grad Alopezie indiziert.

    Es gibt drei Hauptarten von Haarausfall bei Frauen:

    • Diffus

    Diese Art zeichnet sich durch gleichmäßigen und starken Haarausfall von der Vorderseite des Kopfes bis zur Krone aus.

    • Lokalisiert

    Es manifestiert sich als eine oder mehrere Kahlheitszonen in den parietalen und frontalen Bereichen des Kopfes.

    • Männlich gemustert

    Die Haare fallen schrittweise von der Stirn bis zum Hinterkopf aus Das Haar fällt allmählich von der Stirn bis zum Hinterkopf aus. In diesem Fall verschiebt sich der Haaransatz höher und ändert seine Form (V – oder M-Form)

    Möglichkeiten zur Behandlung von Haarausfall bei Frauen

    Die Behandlung von Haarausfall bei Frauen hängt von den Eigenschaften und der Form der Krankheit ab. Um mit der Behandlung zu beginnen, müssen die Patiente zuerst in der Klinik untersucht werden. Der Arzt führt eine umfassende Diagnose durch, identifiziert die Ursache und schlägt eine Behandlung vor, die darauf abzielt, die unmittelbare Ursache der Krankheit zu beseitigen.

    Eine der radikalsten und dennoch effektivsten Methoden zur Behandlung von Haarausfall ist die Haartransplantation. Diese Art der Operation hilft in vielen Fällen, das Haar wiederherzustellen. Die Operation beinhaltet die Übertragung von Haarfollikeln aus dem Spenderbereich des Patienten in den Kahlheitsbereich. Das Verfahren ist wenig traumatisch, effektiv und erfordert keine lange Rehabilitation.

    Medikamentöse Behandlung von Kahlheit . In der Regel werden Medikamente zur Behandlung von Alopezie hauptsächlich zur äußerlichen Anwendung verwendet. Die Mittel sind in Form einer Lösung, Spray, Schaum, Ampullen usw. erhältlich. Die Therapie wird lebenslang dauern und das Absetzen des Eingriffs garantiert einen Rückfall. Meistens wird diese Behandlungsmethode in den frühen Stadien des Haarausfalls verwendet.

    Thrombozytenreiche Plasmatherapie. Dies ist eine Behandlung für Kahlheit mit Ihrem eigenen blutplättchenreichen Blutplasma. Dies ist eine der modernsten und jüngsten Methoden der nicht-chirurgischen Behandlung von Alopezie.

    Haar Mesotherapie. Dies ist eine weitere nicht-chirurgische Behandlung für Haarausfall. Injektion Mesotherapie beinhaltet die Einführung verschiedener Nährstoffe in die mittleren Schichten der Kopfhaut.

    Gesunde Ernährung Diese Methode kann als zusätzliche und anwendbar auf jede andere Art der Behandlung von Alopezie betrachtet werden. Den Patienten wird empfohlen, sich gesund zu ernähren; fügen Sie eine ausreichende Menge an Protein, Eisen, Omega-3, Zink und Vitaminen der Gruppen A, B, C und H hinzu.

    Haartransplantation für Frauen

    Haartransplantation für Frauen ist eine der effektivsten Behandlungen für Alopezie. Sein Wesen liegt in der Tatsache, dass gesunde Follikel aus dem Spenderbereich (meistens okziput und Schläfen) in den Kahlheitsbereich übertragen werden. Die Überlebensrate der Haare beträgt etwa 95-98%, und dies ist das bisher höchste Ergebnis. Die Operation ist minimalinvasiv, hinterlässt keine Narben und erfordert keine lange Rehabilitation. Mikroinstrumente werden für die Transplantation verwendet, deren Durchmesser weniger als 1 mm beträgt. Während des Eingriffs überträgt der Arzt die Follikel und behält den natürlichen Neigungswinkel jedes Haares bei, so dass das Endergebnis immer natürlich aussieht.

    Haartransplantation für Frauen nach der FUE-Methode

    Wie jede Operation findet die Haartransplantation in mehreren Stufen statt:

    • Der Arzt bereitet den Spenderbereich vor, indem er einen kleinen Bereich rasiert, damit er nach dem Eingriff leicht verborgen werden kann. Mit einem speziellen Instrument (Stempel) extrahiert der Arzt die erforderliche Anzahl von Transplantaten (ein Bündel Haarfollikel zusammen mit der Haut).
    • Die extrahierten Transplantation werden in einen speziellen Behälter gebracht, behandelt und sortiert.
    • Ferner werden alle Transplantate einzeln in die Kahlheitszone und erneut einzeln in die vorbereiteten Mikroschnitte implantiert. Bei der Transplantation beobachtet der Arzt den natürlichen Winkel und die Richtung des Haarwuchses.
    • Nach der Transplantation behandelt der Arzthelfer den Bereich mit Antiseptika und führt den ersten Verband durch 

    Haartransplantation für Frauen nach der DHI-Methode

     

    • Bei der Verwendung der DHI-Methode ist es nicht notwendig, den Transplantationsbereich zu rasieren, da mit DHI pen eine Haartransplantation in den vorhandenen Haaren durchgeführt werden kann.
    • Der Betrieb beginnt mit der Extraktionsphase. Dazu wird ein kleiner Bereich am Hinterkopf rasiert und Spenderhaarfollikel aus diesem Bereich gesammelt und für den nächsten Schritt in einer speziellen Lösung aufbewahrt
    • Ferner werden alle Transplantate einzeln mit Hilfe eines Implanter-DHI-Stiftes in den Empfängerbereich implantiert.

     

    Haarpflege

    Haartransplantation

    Die Haartransplantation ist eine sichere und wirksame Behandlung und eine dauerhafte Lösung für das Haar

    Saphir FUE

    Sapphire FUE ist die moderne FUE-Haartransplantationsmethode. Die Verwendung von Saphirklingen minimiert die Erholungszeit mit effektiveren Ergebnissen.

    Augenbrauentransplantation

    Augenbrauen-Transplantation macht es möglich, für jeden Patienten dicht und natürliche Augenbrauen zu erhalten.

    DHI Haartransplantation

    DHI ist eine fortschrittliche Haartransplantationsmethode, die eine ausgezeichnete Dichte und schnelle Erholung anbietet

    Haartransplantation für Frauen

    Eine Haartransplantation für Frauen ist eine wirksame Lösung für Haarausfall. Unrasierte Haartransplantation für Frauen ist in Hairpol möglich.

    Haarbehandlungen

    Haarbehandlungen werden entsprechend der Haarstruktur des Patienten angeboten. Die modernen

    Smooth FUE

    Smooth FUE ist die Haartransplantation, die reibungslos durchgeführt wird. Ab jetzt ist das bequemste und schmerzloseste Transplantat verfügbar.

    Barthaartransplantation

    Männer mit Barthaarausfall oder unregelmäßigen kahlen Stellen im Bart können von einer Barttransplantation profitieren, um die gewünschte Bartform zu erhalten.